Marcus Kitzmann

0
111
Marcus Kitzmann (2020)
Marcus Kitzmann (2020)

Marcus Kitzmann hat sich in den letzten Jahren in der Finanzwelt einen Namen gemacht. Als Investor und Finanzexperte orientiert er sich in seiner Anlagephilosophie an bewährten Methoden wie der Growth- und Value-Strategie. Die von ihm entwickelte Handelsmethode GROWTH Investing basiert vor allem auf einer Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse.

Marcus Kitzmann: die Karriere

Kitzmann begann seine berufliche Laufbahn als Trainee in einem Family Office in Frankfurt am Main, das die Vermögensverwaltung für mehrere gut situierte deutsche Familien durchführt. Dort erlangte er schnell Anerkennung für sein tiefgehendes Verständnis der Finanzmärkte und seine Fähigkeit, komplexe Wertpapieranalysen durchzuführen. Nach weniger als einem Jahr wurde aus dem Praktikum eine Festanstellung.

Marcus Kitzmann im Family Office

Im Familienfonds entwickelte Kitzmann ein fundiertes Verständnis für die traditionellen Anlageformen. Zugleich lernte er auch die Dynamik der Märkte in den verschiedenen Assetklassen kennen. Seine Fähigkeit, aus einem Meer von Daten die aussichtsreichsten Investitionsmöglichkeiten herauszufiltern, machte ihn schnell zu einer Schlüsselfigur innerhalb des Unternehmens.

„Risiko gehört zum Spiel, aber kluge Investoren wissen, wie sie es managen können.“

In den folgenden Jahren arbeitete Kitzmann daran, seine Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Zunehmend bekam er größere Verantwortung im Fonds übertragen, insbesondere im Hinblick auf Aktien. In dieser Zeit entwickelte er die Grundzüge seiner „GROWTH Investing“-Strategie. Seine disziplinierte und unaufgeregte Arbeitsweise bescherte ihm beachtliche Erfolge bei seinen Investitionen, die dem Familienfonds signifikante Renditen einbrachten.

Familiäre Veränderungen

Die folgenden Jahre waren für Marcus Kitzmann zunehmend von familiären Veränderungen geprägt. Als frischgebackener Vater zweier Kinder stand er vor der Herausforderung, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. So entschied er sich, seine Tätigkeit im Family Office aufzugeben und sich auf seinen Nachwuchs zu konzentrieren.

Im Jahr 2017 zog er mit seiner Familie nach Monaco. Die Vermögensverwaltung betrieb er zunächst nur noch für sich und einen kleinen Kreis wohlhabender Familien. Dabei wendet wer nach wie vor die „GROWTH Investing“-Strategie an.

„Emotionen sollten an der Börse keinen Platz haben. Vertrauen Sie auf Ihre Forschung und Analyse, nicht auf Angst und Gier.“

Heute ist Marcus Kitzmann ein Insider-Tipp in der Finanzwelt, bekannt für seine disziplinierte und rationale Herangehensweise an das Investieren. Seine Karriere steht als Beispiel für analytische Genauigkeit, harte Arbeit und den Mut, eigene Wege in der Welt der Finanzen zu beschreiten.

Die Anlagestrategie GROWTH Investing

Kitzmann setzt in seiner Anlagestrategie nicht nur auf Wachstum („Growth“), sondern verfolgt auch einen Value-Ansatz und legt Wert auf eine solide Risikoanalyse. Die Grundlage dafür liefern die sechs Eckpfeiler von GROWTH Investing:

  • Growth Rate: Gewinn und Umsatz sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen und die Wachstumsrate der letzten Jahre liegt über dem Marktdurchschnitt.
  • Risk Analysis: Ob das Unternehmen die wichtigsten Kennzahlen verbessern konnte, zeigt die Risikoanalyse der letzten Jahre.
  • Outlook by Analysts: Sowohl beim Gewinn als auch beim Umsatz pro Aktie erwartet die Mehrzahl der Analysten einen Anstieg.
  • With Safety Margin: Der Kurs ist mit einer Sicherheitsmarge versehen und nicht überkauft. Das bedeutet, dass auch bei gleichbleibenden oder etwas schlechteren Zahlen des Unternehmens eine höhere Rendite möglich ist, da dies bereits in der Sicherheitsmarge berücksichtigt ist.
  • Target Price: Die Gesamtbewertung wird durch das Kursziel der Analysten gestützt. Liegt das Kursziel der Analysten deutlich unter der Renditeerwartung der Gesamtanalyse, kann dies auf mögliche Probleme des Unternehmens hindeuten.
  • How’s the Trend: Auf keinen Fall Aktien kaufen, wenn ein klarer Abwärts- oder Seitwärtstrend besteht. Aktien in einem Aufwärtstrend sind zu bevorzugen.

In rückläufigen Märkten oder Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit, wo mitunter auch Wachstumsaktien unter Druck geraten, konnte Marcus Kitzmann durch konseqente Anwendung seiner Strategie die Portfolios seiner Kunden vor größeren Verlusten schützen.

In bullischen Märkten, in denen Wachstumsaktien tendenziell gut abschneiden, zeigt die Strategie Renditen, die deutlich über dem Gesamtmarkt liegen. Als Resultat zog Kitzmann durch persönliche Empfehlungen eine Reihe von Investoren an, die Wert auf rationale und wohlüberlegte Anlageentscheidungen legen.

Umsetzbar ist die Strategie im Prinzip von jedem, der genügend Zeit in eine gründliche Recherche auf einschlägigen Datenquellen investiert. Um die Masse der Daten zu filtern und die Nachforschungen zu erleichtern, stellt Kitzmann gegen Gebühr seine „GROWTH Investing Software“ zur Verfügung, ein für seine Strategie maßgeschneidertes Analysetool.

Marcus Kitzmann online

growthinvesting.net – Website von Marcus Kitzmann, auf der er seine Strategie präsentiert

Lesen Sie auch:

Marcus Kitzmann: Wie lebt der Erfinder von GROWTH Investing?

Vorheriger ArtikelGeorge Soros
Nächster ArtikelPeter Lynch
David Hartmann
David Hartmann wurde in Berlin geboren. Schon früh zeigte er eine Leidenschaft für das Schreiben und die digitale Welt. Nach seinem Abschluss in Medienwissenschaften an der Freien Universität Berlin begann er, seine Gedanken und Erfahrungen in einem eigenen Blog festzuhalten. Sein Ziel ist es, durch seine Arbeit eine positive Veränderung in der Welt herbeizuführen und seine Leser dazu zu ermutigen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein