Rekordjagd an den Märkten: DAX, Gold und Champions im Rampenlicht

0
27

In dieser Woche wurde an den Finanzmärkten erneut Geschichte geschrieben. Der DAX durchbrach sein bisheriges Allzeithoch aus dem Juli und notiert erstmals in der Geschichte oberhalb von 16.650 Punkten. Seit dem Tief Ende Oktober hat die laufende Rallye den DAX um knapp 2000 Zähler bzw. 13% steigen lassen. Interessanterweise spielt die Börsenmusik vor allem bei den Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief.

Betrachtet man die All-Time-High-Quoten, zeigt sich, dass der DAX in diesem Jahr eine All-Time-High-Quote von 20% aufweist, während bislang 33 der 100 boerse.de-Aktienbrief-Champions neue Rekordstände erreicht haben. Die Champions-All-Time-High-Quote von 33% übertrifft die des DAX um 13 Prozentpunkte bzw. 65%. Dabei wurden mehr als ein Drittel der neuen Champions-Rekorde (13) in den vergangenen drei Wochen aufgestellt. In der Branchenbetrachtung fällt auf:

KI-Wettlauf befeuert Technologie-Champions

Von den 22 Technologie-Champions schraubten elf in diesem Jahr ihre Allzeithochs weiter nach oben, was einer All-Time-High-Quote von 50% entspricht. Hier spiegelt sich der KI-Boom wider, insbesondere durch die Einführung des neuen KI-Moduls Gemini durch die Google-Mutter Alphabet. Laut JPMorgan-Analysten soll Gemini in der Ultra-Version als erstes KI-Modell „die Leistung eines menschlichen Experten beim allgemeinen Weltwissen und den Problemlösungsfähigkeiten erreichen“.

Gold bricht nach oben aus

Abseits des KI-Wettlaufs und der Rekordjagd an den Aktienmärkten schreibt auch Gold wieder Geschichte. Anfang Dezember erreichte das gelbe Edelmetall sowohl in Dollar als auch in Euro neue All-Time-Highs oberhalb der 2000-Dollar- bzw. 1900-Euro-Grenze. Der Goldpreisanstieg wurde durch gedämpfte Zinserwartungen, schwelende Krisen in der Ukraine und in Nahost sowie durch die historisch hohe Goldnachfrage der Zentralbanken befeuert.

Egal, was passiert:

Gold bleibt das bessere Geld und sollte in jedes vernünftig strukturierte Langfristdepot aufgenommen werden. Der boerse.de-Gold-ETC (WKN: TMG0LD) bietet eine bequeme Möglichkeit dazu. Er ist mit physischem Responsible Gold unterlegt und kann einfach wie eine Aktie an der Börse Stuttgart gehandelt werden. Wer noch ein passendes Geschenk für Weihnachten sucht, kann sich physisches Gold in Form der wunderschönen boerse.de-Goldmünzen liefern lassen.

An der Champions-Rallye können Sie über die intelligenten boerse.de-Fonds (boerse.de-Aktienfonds, boerse.de-Weltfonds, boerse.de-Technologiefonds und boerse.de-Dividendenfonds) oder den Direktanlageservice myChampions100 teilnehmen. Mit myChampions100 können Sie ab einem Anlagevolumen von 50.000 Euro in alle 100 boerse.de-Aktienbrief-Champions investieren und dabei aus verschiedenen Risikoklassen wählen.“

Vorheriger ArtikelLarry Williams
Nächster ArtikelLarry Fink
Maximilian Fischer
Seine literarische Reise begann während seines Studiums der Germanistik und Kreativen Schreibens an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Schon früh zeigte sich sein Talent für das Schreiben von fesselnden Geschichten und die Kunst des Ausdrucks, die die Fantasie seiner Leser anregen. Maximilian Fischer hat eine besondere Leidenschaft für Beiträge der Finanzwelt. Diese Leidenschaft spiegelt sich in seinen Blog-Beiträgen wider, in denen er tiefergehende Einblicke, praktische Ratschläge und gelegentlich eine Prise Humor teilt. Der Autor strebt danach, Leserinnen und Lesern nicht nur Informationen zu liefern, sondern auch zum Nachdenken anzuregen und sie zu inspirieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein